TRAUERFEIERN PER ZOOM

IMG_3397.jpg

Nicht nur in Zeiten der Corona Pandemie war es oft schwierig, alle Gäste einer Trauerfeier an einem bestimmten Ort zusammenzubringen. So manches Familienmitglied lebt weit entfernt, einige sogar im Ausland. Die Großmutter ist vielleicht bettlägerig und wohnt im Pflegeheim, ein Familienangehöriger ist gerade auf Kur. Es gibt viele Lebensumstände, die eine reale Feier für alle Beteiligten unmöglich machen.

 

Mit ZOOM*, der Video-Konferenz Software, können wir inzwischen alle gut umgehen. Es gibt unzählige Möglichkeiten mit Musik, Bildpräsentationen, Blumen, Kerzen, Reden, usw. dem verstorbenen Menschen gemeinsam, digital zu gedenken. 

 

Ich unterstütze Sie bei der Planung, Organisation und Durchführung einer virtuellen Abschiedsfeier, schreibe und halte die Trauerrede, moderiere die Feier. Auch Wochen oder Monate nach der vorausgegangenen realen Bestattung, ist solch eine digitale Trauerfeier möglich. Nach einem bereits erfolgten Begräbnis sind Sie in der Gestaltung einer zusätzlichen virtuellen Feier völlig frei.

Solch eine digitale Trauerfeier eignet sich auch für Unternehmen, um den trauernden Kollegen die Möglichkeit zu geben, würdevoll von einer/einem verstorbenen Kollegin/Kollegen Abschied zu nehmen.

 

Auf Wunsch erstelle ich gerne ein unverbindliches Angebot.

* Um Zoom nutzen zu können, brauchen Sie entweder einen Computer mit Mikrofon und Webcam oder ein aktuelles Smartphone. Dazu eine stabile Internetverbindung.